Geldhemd - Ein Hemd aus Geldscheinen

Geschrieben von Adrian

Das fertige Hemd
Das fertige Hemd
Zum Falten eines hübschen Hemdes eignet sich am ehesten ein neuwertig aussehender Schein, man möchte ja schließlich kein ausgewaschenes Hemd verschenken.


Anleitung:

Schritt 1: Den Geldschein senkrecht vor sich hinlegen. Welche Seite oben liegt, ist zu vernachlässigen.

Erster Schritt.

Schritt 2: Den Geldschein auf der oberen Seite ca. 2,5 cm umknicken.

Schritt zwei.

Schritt 3: Den Geldschein in der Mitte knicken, damit eine Faltlinie entsteht.

Schritt drei.

Schritt 4: Den Schein wieder öffnen und die linke Seite zur Mitte falten.

Schritt vier.

Schritt 5: Nun auch die rechte Seite zur Mitte falten.

Schritt fünf.

Schritt 6: Die oberen beiden Kanten (wie auf dem Bild zu erkennen) nach außen knicken. Diese bilden später die Ärmel vom Hemd.

Schritt sechs.

Schritt 7: Den Schein umdrehen und die weiße Kante umknicken.

Schritt sieben.

Schritt 8: Die beiden unteren Kanten zur Mittellinie knicken. Diese bilden später den Kragen.

Schritt 8

Schritt 9: Nun muss der untere Rand nur noch so gefaltet werden, dass die Spitzen des Kragens rübergucken.

Das fertige Hemd.
Beitrag geschrieben am 10.10.2007
Durchschnittliche Bewertung: 4 Punkte bei 12 Stimmen Durchschnittliche Bewertung: 4 Punkte bei 12 Stimmen Durchschnittliche Bewertung: 4 Punkte bei 12 Stimmen Durchschnittliche Bewertung: 4 Punkte bei 12 Stimmen Durchschnittliche Bewertung: 4 Punkte bei 12 Stimmen
Diesen Beitrag Bewerten
Weitere Bilder
Schritt zwei. Schritt drei. Schritt vier.
Kommentare
angel99 schrieb am 08.02.2008 um 21:02 Uhr
also habs ausbrobiert, sah total scheisse aus ...
Jessman schrieb am 21.02.2008 um 12:02 Uhr
hab einige Anläufe gebraucht aber dies ist die Bester Erklärung und ist Perfekt
julia schrieb am 21.04.2008 um 21:04 Uhr
hat supi geklappt :)
Lilian schrieb am 17.05.2008 um 11:05 Uhr
hab einige andere Anleitungen versucht, aber diese hier ist die Beste und klappt super!!!! Danke :-) :-*
Iris schrieb am 27.06.2008 um 18:06 Uhr
habe schon einige sachen mit geldscheinen geknickt. diese beschreibung ein hemd zu knicken ist die beste. vielen dank dafür:-)))))))
Anja- schrieb am 28.06.2008 um 13:06 Uhr
Hat sofort supi ausgesehen. Jetzt fehlt mir noch eine Hose-dazu passend
Torsten schrieb am 06.10.2008 um 18:10 Uhr
Eine gute Vorlage! Ich kann mich nur über "angel99" wundern...
stramanwassro schrieb am 27.11.2008 um 12:11 Uhr
Super c'est sympas , je le réutiliserai: merci
chuzzeler09 schrieb am 20.02.2009 um 21:02 Uhr
hat uns mit der vorlage richtig spaß gemacht, hänge mehrere hemden an die wäscheleine, die ich an einer grünpflanze anbringe; freue mich auf die augen des "geburtstagskindes"
schlausimausi schrieb am 26.03.2009 um 23:03 Uhr
klappt ja gar nicht....oder ich bin blöd
Jessi schrieb am 21.11.2009 um 19:11 Uhr
Ich bin ein Bastelfan und es hat spitze geklappt beim ersten Anlauf! Und ist besser als manch andere Erklärungen
Scheino schrieb am 02.03.2010 um 17:03 Uhr
Also ich finde diese Anleitung sehr gut! Es hat beim ersten mal funktioniert....an alle Nörgler da draußen: Bitte vorher die "Strick-Fäustlinge" ausziehen!!!
allibullalla schrieb am 18.10.2010 um 16:10 Uhr
ich denke ich gehör zu den doofen bei mir klappt der kragen nicht bei wem auch nicht? ich benutze auch einen 10 euro schein
pitschu schrieb am 30.12.2010 um 13:12 Uhr
ist ganz gut
Blackangel schrieb am 10.03.2011 um 19:03 Uhr
Total super diese Anleitung... Sieht echt prima aus und ist echt total einfach!!! Dankeschööööööööööööööön
rotefüse schrieb am 04.11.2011 um 13:11 Uhr
das war das beste hat super geklapt vielen dank
schnurzel schrieb am 30.12.2011 um 10:12 Uhr
hat geklappt
Sutsuj schrieb am 09.04.2012 um 23:04 Uhr
Sehr sehr gut und klappt mit eigentlich allen Geldscheinen :) Echt perfekte anleitung Vielen dank :)
mocca schrieb am 11.09.2012 um 18:09 Uhr
hat super geklappt danke sieht echt gut aus
Beitrag kommentieren
Name (min. 5 max. 255 Zeichen)
Kommentar (min. 10 max. 1000 Zeichen)
 
2019