Gelkerze selber machen

Geschrieben von Adrian
Einige werden sich jetzt fragen, was Gelkerzen überhaupt sind. Gelkerzen sind eigentlich ganz normale Kerzen, die anders als normale Kerzen, aus Gelwachs hergestellt werden. In Geschäften und auch im Internet kann man sie schon seit geraumer Zeit käuflich erwerben.

Da wir aber die ganz besonderen Geschenke bevorzugen, möchten wir die Gelkerze natürlich selber erstellen.
Dazu sind folgende Materialien notwendig:
  • Gel für Gelkerzen (aus dem Bastelladen)
  • Steckdocht (aus dem Bastelladen)
  • Gläser (im Geschäft/Supermarkt)
  • Dekoration (Geld, Blüten, Konfetti etc.)

Anleitung:
Zuerst muss das Gel verflüssigt werden und anschließend in das Glas gefüllt werden. Wenn die Kerze etwas hermachen soll, dann gießt man das Gel nicht in einem Ruck hinein, sondern in Schüben. Damit bleibt genug Zeit, um währenddessen eine hübsche Dekoration mit ins Glas zu legen. Für die Konfirmation eignet sich Geld dabei besonders gut.

Vorsicht: Keine Geldscheine benutzen und das Gel langsam eingießen, damit keine Luftbläschen entstehen!

Sobald das Gel etwas härter geworden ist, wird der Docht hineingesteckt.
Fertig ist die Gelkerze!
Beitrag geschrieben am 01.03.2007
Durchschnittliche Bewertung: 3 Punkte bei 12 Stimmen Durchschnittliche Bewertung: 3 Punkte bei 12 Stimmen Durchschnittliche Bewertung: 3 Punkte bei 12 Stimmen Durchschnittliche Bewertung: 3 Punkte bei 12 Stimmen Durchschnittliche Bewertung: 3 Punkte bei 12 Stimmen
Diesen Beitrag Bewerten
Kommentare
ja ma ne frage dazu schrieb am 09.03.2009 um 16:03 Uhr
wie teuer ist das ? so ca. der preis
ICH bin ICH schrieb am 19.10.2009 um 15:10 Uhr
Bekommt man das Gel und den Docht unter 10euro??
Joker schrieb am 23.07.2010 um 19:07 Uhr
Also ich hab das Gelwachs für 3,80€ im Dekoladen und 8 Kerzendochte für 1,10€ also gut unter 10€. Sonst Glas 2€ und Dekosand 1,50€ Preis also voll ok ;) und sieht richtig gut aus.
BOBINE schrieb am 14.10.2011 um 12:10 Uhr
IHR HABT ES SUPER BESCHRIEBEN
Beitrag kommentieren
Name (min. 5 max. 255 Zeichen)
Kommentar (min. 10 max. 1000 Zeichen)
 
2020